[ENG] Happy 1st Advent

Only still a few days until 2019…

What are you thinking when you think about 2018? Was it your year, or are you happy that it’s finally over?

For me, 2018 went extremely fast. A lot of things happened. Starting out with my start in the rallyesport participating in the Rallye Wartburg. After that, a great German WRC Rally  before my accident forced me to end the season. This accident was a hard setback. But it is part of the game to deal with such incidents. And also, to be grateful for the fact that we only suffered financial damage. Grateful to know that Nico and I came out of that car healthily. Grateful to realize that I have such caring people around me who helped me even without being asked. This was an amazing support for me.

All this has helped me to find closure and look forward, to gain new strength and continue my way. Alone the many reactions to my last post of Novembre 24th have encouraged me a lot. I have felt very intensively that I can reach and excite you with what I do.

My announcement to participate in the Volvo Original Cup in Sweden has reached x.xxx people. I am very proud of this because I didn’t buy this reach – it is an expression of the fact that you have sincere interest in me and our motorsport. I will keep you posted.

I wish you and your families all the best and a happy 1st Advent.

 

With sporty wishes,

Yours Nick

[GER] Einen schönen 1. Advent

Noch 31 Tage und wir haben 2019

Was geht Euch so durch den Kopf, wenn Ihr an 2018 denkt. War es Euer Jahr ? Oder denkt Ihr: Gut das es rum ist ?

Ich für meinen Teil kann sagen, 2018 war rasant. Es ist viel passiert. Begonnen mit meinem Start in den Rallyesport, im Rahmen der Rallye Wartburg.
Weiter mit einem unbeschreiblichen deutschen Weltmeisterschaftslauf und das abrupte Saisonende durch meinen Unfall.

Der Unfall war definitiv ein harter Rückschlag. So etwas gehört natürlich auch dazu, um zu lernen mit solchen Rückschlägen auch umzugehen.
Auch zu lernen dankbar zu sein, dass es nur ein finanzieller Schaden ist, den wir erlitten haben.
Dankbar zu sein, dass Nico & ich gesund aus dem Auto ausgestiegen sind.
Dankbar dafür, zu erkennen wo die helfenden Hände sind ohne darum bitten zu müssen, hat mir einfach gut getan.

Das alles hat mir geholfen, abzuhaken und nach vorne zu schauen. Kräfte zu sammeln und den Weg weiterzugehen.

Viel Mut für die Zukunft haben mir alleine schon die vielen Reaktionen auf meinen Post vom 24.11. gegeben. Ich habe gemerkt und sehr intensiv mitbekommen, dass ich Euch mit dem was ich tue erreichen und begeistern kann.

Ich habe mit der Ankündigung beim Volvo Original Cup in Schweden starten zu können, über 4.000 Menschen erreicht.
Das macht mich sehr stolz, da es keine ´gekaufte´ Reichweite ist. Für mich zeigt es Euer ehrliches Interesse an mir und an ´unserem´ Sport.
Ich werde Euch weiter auf dem Laufenden halten.

Für heute wünsche ich Euch und Euren Familien einen schönen 1. Advent.

Adventlich, motorsportliche Grüße

Euer Nick.